Naturpark Doñana Nov. 2017

Zwei-Tagestour am 20. und 21. November 2017

Kosten pro Person 150,- € im Doppelzimmer, 160,-€ im Einzelzimmer

Im Preis war enthalten:

  • Bus Hin- und Rückfahrt
  • Frühstück am 1. Tag unterwegs
  • Bootsfahrt auf dem Guadalquivir
  • Besichtigung einer Weinkellerei
  • Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel Marcia Doñana Sanlúcar de  Barrameda
  • Stadtführung in Palos de la Frontera mit Klosterbesuch de la Rábida, caraberas in deutscher Sprache inkl. Eintritt
  • Mittagessen während der Rückfahrt

Erste Tag:

  • Abfahrt beim Pandelux um 07-00 Uhr und noch 
  • Frühstück während der Reise.nach Sanlúcar de Barrameda

  • Bei Sanlúcar de Barrameda  besuchen wir den südlichen Bereich des Parks Doñana  fuhren mit dem Boot auf dem Guadalquivir, den einzigen befahrbaren Fluß Spaniens.

  • Mittagessen individuell
  • Besichtigung einer Weinkellerei und kleiner Stadtrundgang in Sanlúcar
  • Abendessen  und Übernachtung im Hotel Marcia Doñana Sanlúcar de  Barrameda s. im ersten oben  links unten

Zweiter Tag:

  • Frühstück im Hotel.
  • Fahrt nach Palos de la Frontera und Huelta um auf den Spuren von Columbus zu wandeln.

  • Klosterbesuch de la Rábida,  (Führung in Deutsch).Heute ein Museum, dort soll Columbus die Idee bekommen haben, den Seeweg nach Indien zu finden
  • Vor der Rückfahrt  nach Marbella stand noch der besuch in der Ermita del la virgen del Rocio auf dem Plan.

  • Unterwegs auf dem Heimweg Pause mit Mittagessen in Nielba.
    Das  ist eine Kleinstadt in Andalusien und liegt 20 km östlich der Provinzhauptstadt Huelva.  Mit 4098 Einwohnern gehört sie zu den kleineren Städten der Provinz.  Die historische Stadtmauer (zwei Kilometer Umfang) mit ihren fünf Stadttoren und mehr als 30 Türmen ist vollständig erhalten. Leider hatten wir nicht die Zeit, um uns die Stadt hinter der Stadtmauer anzuschauen.